Mittwoch, 19. Juli 2017

Pfirsich-Blaubeer-Pie


Pies sind leckere Köstlichkeiten, die es in so vielen verschiedenen Varianten gibt, dass man fast täglich ein neues Rezept ausprobieren könnte.
Pies können sowohl süß als auch herzhaft sein. Sommerlich oder winterlich. Gefüllt mit Fleisch, Fisch, Gemüse oder Obst.
Heute habe ich mal einen Pfirsich-Blaubeer-Pie zubereitet. Das besondere hier ist die Zugabe von etwas Muskat. Dadurch bekommt er eine interessante Geschmacksrichtung. Zum noch warmen Pie eine Kugel Vanilleeis und perfekt ist das Dessert.


Für den Teig: 200 g Mehl
                      1 Prise Salz
                      1 El Zucker
                      125 g kalte Butter in kleinen Stücken
                      3 El eiskaltes Wasser
                     
Mehl, Zucker und Salz in eine Rührschüssel geben. Mischen.
Die Butterstückchen zufügen und mit einer Gabel in der Mehlmischung wenden.
Mit den Quirlen bei niedriger Geschwindigkeit verrühren, bis die Butterstückchen nur noch so groß wie Linsen sind. Wasser zugeben und nochmals kurz rühren. Aber nicht zu viel.

Den Teig zwischen zwei Lagen Klarsichtfolie zu einer runden Platte ausrollen (ca. 30 cm Durchmesser)
Die Pie-Form leicht einfetten und den Teig in die Form geben. Überstehende Teigteile abschneiden.
Backpapier darauf legen, mit trockenen Erbsen befüllen und im auf 170 Grad vorgeheizten Ofen, 15 Minuten blind backen.
Aus den Teigresten Herzen ausstechen.

Alternativ: Fertiger Mürbeteig aus der Kühlung


       


Für die Füllung: 4 Pfirsiche
                           1 El Limettensaft
                           1 Prise Salz
                           2 El Zucker
                           1 Messerspitze Vanille
                           1 kleine Messerspitze Muskat
                           2 El Kartoffelmehl
                           3 El Blaubeeren

Die Pfirsiche mit kochendem Wasser übergießen. Nach 2-3 Minuten lässt sich die Haut abziehen.
Die Pfirsiche in Spalten schneiden.
Salz, Zucker, Vanille, Muskat und Kartoffelmehl mischen.
Die Pfirsiche und Blaubeeren mit Limettensaft beträufeln, anschließend die Mehlmischung unterheben.
Masse gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
Die Teigherzen verteilen.

1 Ei mit etwas kaltem Wasser verquirlen und damit sämtliche Teigteile einpinseln.

Pie für etwa 35 Minuten backen.


Eine Kugel gutes Vanilleeis zu dem noch warmen Pie geben und genießen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe